Botox-Therapie

Das Toxin Botolinum (Botox®) verdankt seinen hohen Bekanntheitsgrad vor allem der ästhetischen Medizin für die Beseitigung von Falten verschiedenster Art. Ursprünglich wurde das Nervengift zuerst durch einen Augenarzt zur Behandlung von Schielen eingesetzt. Heute wird Botulinumtoxin in vielen Fachbereichen erfolgreich eingesetzt – auch in der Orthopädie. Das Toxin hemmt dabei die Weiterleitung von Impulsen der Nervenzellen zu den Muskeln. Je nach Dosierung wird die Muskelkontraktion abgeschwächt oder komplett ausgeschaltet. Die Wirkungsdauer beträgt meist zwischen drei und sechs Monaten. Botox ® eignet sich besonders zur Behandlung von Spannungskopfschmerzen, Migräne oder muskulären Schmerzen, die auf Muskelverspannungen im Bereich der Wirbelsäule basieren.

Wir freuen uns auf Ihre Terminanfrage