Stoßwellentherapie

Vor allem bei chronischen Reizzuständen an Muskeln, Sehnen und Bändern aber auch bei Muskelverspannungen arbeite ich mit der Stoßwellenbehandlung. Hierbei regen energiereiche Schallwellen die Regenerationsförderung an. Häufig haben die betroffenen Patienten die konservative Behandlung bereits ohne Erfolg ausgeschöpft. Bevor es zu einem operativen Eingriff kommt, empfehle ich bei Krankheitsbildern wie Kalkschulter, Tennisarm, Patellaspitzensyndrom oder Fersensporn eine Stoßwellentherapie. Die Behandlung ist nebenwirkungsfrei, dauert nur wenige Minuten und sollte je nach Bedarf drei bis fünfmal wiederholt werden.

Wir freuen uns auf Ihre Terminanfrage